INTRO
Die roten Pilze in Pu’er, ein leckeres Gedächtnis

Im Sommer kommt die Regenzeit in Pu’er im Südwesten Chinas. Der dauernde Regen bringt der Erde Energie. Gleichzeitig kommen mit dem Regen die seltenen wilden Pilze – die großen roten Pilze. 

 

Die großen roten Pilzen wachsen unter bestimmten klimatischen Bedingungen wie hoher Temperatur und Feuchte von der Humusschicht der roten Erde, die mit langer Zeit entstand. Er ist eine natürliche essbare Art von Pilzen. In den vier Monaten während der Regenzeit vernarren sich die Leute von Pu’er in seinem köstlichen Geschmack. Er ist ein wichtiger Teil von dem Esstisch in Pu’er.

Um diese Pilze zu finden braucht man viel Zeit und Geduld. Es ist eine Weise von Vergnügen, im Berg Pilze zu suchen. Sowol alte Menschen als auch junge Kinder wandern gerne hier im Berg zusammen, um Pilze zu suchen. Aber das endliche Ziel ist nicht der Pilz, sondern ist das eine beliebte Familie-Aktivität hier. 

Um die großen roten Pilze zu kochen, braucht man die großen roten Pilzen zuerst mit sauberem Wasser zu waschen. Dann werden sie nur mit Salz und Chili gebraten. So kann der natürliche ursprüngliche Geschmack so viel wie möglich behalten werden. Um die traditionelle Produktionstechnologie der großen roten Pilzen zu kennen, muss man die älteste Methode zurückschauen. Sie ist sehr anders von der modernen Methode, existiert nur auf dem Land, ist eine Frucht von der tausendjährigen Intelligenz von Chinesen. Unter Sonnenschein und Wind verlieren die Pilze allmählich die Feutigkeit und bekommen immer leckereren Geschmack. Mit Wasserentziehung entsteht große Menge von Guanylaten, die reizenden Geschmack und Duft haben. Daher sind nur die getrockneten großen roten Pilze die echten Spezialität hier. Und mit der Methode sind diese Lebensmittel zu lagern und transportieren. 

Die großen roten Pilze haben verschiedene gesundheitshaltende Wirkungen wie blutbildend, schönmachend, Antikrebswirkung und Alterung verzögernd. Als eine seltene Art von natürlichen gesundheitshaltenden essbaren Pilzen auf der Welt sind diese Pilze sehr beliebt im In- und Ausland. Und der Bedarf an den großen roten Pilzen in Japan und anderen asiatischen Ländern steigt dauernd an. Daher ist eine neue Methode zu trocknen geschaffen worden. Die lokalen Menschen haben Trocknungshäuser aus Erde gebaut, in den die Pilze mit Holzkohlen getrocknet werden. So können die Pilze sowohl schneller getrocknet als auch der ursprünglichen Geschmack behalten werden.

Wie auch immer die Lebensmittelrohstoffe sich ändern, entwickeln, bleibt ein Geschmack in unseren Mahlzeiten, der uns die Rückstraße nach Hause erinnert. Dieser Geschmack von der alten Zeit kann unser Gedächtnis für Essen in Heimat immer aufwecken.

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: