INTRO
Gehen in die letzte Altgemeinde der Dai-Nationalität in China – Altgemeinde Nayun

Altgemeinde Nayun hat eine lange Geschichte, trotzdem ist hier die traditionelle Anmut der alten Dai-Nationalität behalten. Hier sind Lehensherrkultur der Dai-Nationalität, religiöse Bauten, spezielles Essen, Trachten, Feste, Musik, Tänze, Sitten und Gebräuche zu finden. In den letzten Jahren kommen zahlreiche Gäste der Dai-Nationalität aus anderen Ländern, insbesondere Burma und Thailand, in Altgemeinde Nayun, um ihre Vorfahre zu suchen. 

Die empfohlene Route für eine zweitägige Reise in der Altgemeinde Nayun:

Tag 1: Altgemeinde Nayun → Shangcheng-Tempel

Man kann in der Simao-Busstation den Bus nach dem Kreis Menglian nehmen. In Menglian kann man zuerst zu Mittag essen, dann fährt man mit dem Shuttlebus zu Altgemeinde Nayun (2 Yuan/Person). In der Altgemeinde Nayun ist ein einfacher Spaziergang am besten, dazwischen kann man die schöne Volkshäuser, Sitten und Gebräuche der Dai-Nationalität erfahren. Dann kann man den Shangcheng-Tempel auf dem Jinshan-Berg besichtigen (Eintritt ist kostenlos), der früher speziell für Lehensherrfamilie war. Am Abend kann man in dem Tempel Sonnenuntergang schauen. Danach kann man wieder in die Altgemeinde zurückkommen, um zu Abend zu essen. Man kann im Zhenshan-Hotel oder bei einer lokalen Familie übernachten.

Tag 2: Menglian alter Amtssitz → Zhongcheng-Tempel → Menglian Goldene Stupas

Am zweiten Tag kann man am Morgen den berühmten Menglian alten Amtssitz besichtigen, Eintrittskarte ist 10 Yuan. Neben den alten Bauten mit Han- und Dai-Stil, ist das Museum für Nationen und Geschichte Menglian sehenswerg. Nach Besichtigung des Menglian alten Amtssitzes kann man den Zhongcheng-Tempel in der Nähe besuchen. Hier kann man die schönen buddhistischen Bauten schauen und den buddhistischen Glauben der Dai-Nationalität erfahren, die Eintrittskarte ist 2 Yuan. Nach dem Mittagessen kann man den Menglian Goldene Stupas gegenüber dem Menglian alten Amtssitz besichtigen. Es gibt insgesamt 8 kleine Nebenstupas, die den großen Hauptstupa umschließen. Die Stupas sind alle golden glänzend und sehr schön. Danach kann man entweder nach Simao zurück oder in der Altgemeinde Nayun weiter bleiben, um das Leben der Dai-Leute zu erleben.

Reisetips

Die Burma-China-Straße gegeüber dem Nationalität-Platz ist sehenswert. Hier ist voll mit exotischer Schönheit. Hier verkauft man Juwelen und Kosmetik, deren Preise zollfrei sind. Und hier gibt es noch viele kleine Produkte und Lebensmittel aus Thailand. 

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: