INTRO
Jizhao-Haus: der besondere Baustil in Dörfern der Hani-Nationalität

Zu den Häusern der Hani-Nationalitäten gehören hauptsächlich das Jizhao-Haus und Tuzhang-Haus. Die Form des Jizhao-Hauses sieht wie ein umgekehrter Hühnerkäfig aus. Die Wände der Häuser werden aus Erde gebaut, vier Innensäulen tragen den Mittenbalken. Die Sparren sind Bambusse, und das Dach von Stroh bedeckt.

Die meisten Leute der Hani-Nationalität in Pu’er leben in Jizhao-Häusern. Mit den Wänden aus Erde und Säulen aus Kastanienbaumholz sowie niedrigen Höhe können die Häuser vor starkem Wind standhalten, und die Raumtemperatur halten, warm im Winter und kühl im Sommer.

In der Mitte und im Süden von Yunnan kann man im Bereich des Awa-Gebierges, Ailao-Gebirges, Wuliang-Gebirges, der Chuanhe-Ebene, Jinggu-Ebene, Simao-Ebene sowie der Menglang-Ebene zahlreiche Tuzhang-Häuser mit besonderer Form finden. Sie bilden zu einem idyllischen Bild wie im Traum.

Die Hani-Dörfe befinden sich normalerweise an Berghängen oder an leichten Gefällen mit Wäldern und Bächern in der Nähe. In der Vergangenheit gab es nur Jizhao- und Tuzhang-Häuser. Mit Entwicklung und Kulturverschmelzung haben die Häuser mit Ziegelholzstruktur allmählich die Jizhao- und Tuzhang-Häuser erstzt. Und Häuser aus Stahlbeton sind auch immer mehr gebaut. 

Reisetipps
  • Copyright 2015-2016 Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan All Rights Reserved
  • Alle Rechte vorbehalten: Ausschuss fuer Entwicklung des Tourismus Yunnan
  • Websiteverwaltung: Informationszentrum fuer Tourismus Yunnan
  • Technikunterstuetzung: Yunnan Internet fuer Tourismusinformationen GmbH
  • Adresse: Tourismusgebaeude Yunnan, Dianchi-Strasse 678, 650200 Kunming, Yunnan
  • Reisebeschwerde: 0086-96927 0086-0871-64608315
  • Reiseauskunft: 0086-0871-12301
  • Anfrage nach Staatsangelegenheiten: 0086-0871-96128
Links zum Teilen: